BITS Impressum / Datenschutz: Impressum nach §6, Staatsvertrag über Mediendienste
Name: BITS - Berliner Informationszentrum für transatlantische Sicherheit
Addresse: Rykestraße 13
D-10405 Berlin
Germany
Tel: +49.(0)30. 4410 220
Fax: +49.(0)30. 4 41 02 21
Email:
 
Leiter: Otfried Nassauer
c/o BITS
Rykestr. 13
10405 Berlin
Germany
 
ViSdP: Otfried Nassauer
Datenschutzhinweise:


Datenschutz


Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten äußerst ernst und beachten die Regeln der anwendbaren Datenschutzgesetze. Wir wollen, dass Sie wissen, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erhoben werden und wie wir diese verwenden.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Mit den nachfolgenden Hinweisen möchten wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten auf unseren Webseiten informieren:

Unsere Webseite und damit alle Daten, die Sie dort eingeben, werden verschlüsselt übertragen (Secure Socket Layer“ (SSL oder TLS) und damit geschützt. Die verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Der Webserver steht in Deutschland. Wir bemühen uns um äußerste Datensparsamkeit, setzen keine Cookies und keine Tracker (Programme zur Nachverfolgung Ihres Besuches) ein. 


Internet-Protokolldaten

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus unserem Web-Angebot werden Daten über diesen Vorgang temporär in einer Protokolldatei gespeichert. Dies sind:

  • Informationen zum verwendeten Browser und Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage.
Dies geschieht bei unserem Webdienstleister (Provider), der Artfiles New Media GmbH in Hamburg. Die kurzzeitige, temporäre Speicherung dieser sog. Server-Logdaten ist zur Erbringung des Dienstes aus technischen Gründen erforderlich. Diese Daten werden uns nur in dieser anonymisierten Form (also mit gekürzter, IP-Adresse) zugänglich gemacht. Diese Statistiken werden mit Hilfe des Stone Steps Webalizer generiert und werden bei unserem Webdienstleister anonymisiert. Die anonymisierten Daten werden von uns gelegentlich genutzt, um Entscheidungen zur Verbesserung unseres Informationsangebots zu erleichtern und zu treffen, z.B. um festzustellen, nach welchen Informationen  und zu welchen Themen besonders häufig Informationen gesucht wird. Nutzerprofile werden weder gebildet, noch gespeichert oder genutzt.


Cookies, Tracking und Co


Wir betreiben kein „Tracking“ (Nachverfolgung) der Besucher unserer Webseite und generieren keine Nutzerprofile. Wir verwenden keine aktiven Inhalte („Java“, „Active-X“) und keine PlugIns zu Social Media-Seiten, mit denen Ihre Daten ungefragt an Dritte  übertragen werden könnten, die damit Ihr Surfverhalten nachverfolgen könnten. Ebenso verzichten wir auf die Einbettung von Yotube-Videos und anderen Sozial-Media- Einbindungen. Unsere Internetseiten nutzen keine Cookies und wir verzichten auch auf den Einsatz von Analyseprogrammen wie z.B. google analytics oder PIWIK / Matomo. Sie können unsere Webseite also anonym und ohne Angabe von persönlichen Daten nutzen.

Auf einigen Seiten unseres Internet-Angebots kommen jedoch "Zählmarken" der Verwertungsgesellschaft Wort, München, zum Einsatz, die die Zahl der Zugriffe auf diese Seite messen. Dafür wird das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten genutzt. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet. Das Verfahren der VG-Wort wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln, um den Urhebern möglicherweise zustehende Vergütungen bemessen zu können. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt


Anrufung von Beauftragten für den Datenschutz

Sofern Sie der Ansicht sind, bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch den  Internetauftritt des Berliner Informationszentrum für Transatlantische Sicherheit in Ihren Rechten verletzt worden zu sein, können Sie sich jederzeit an uns wenden (siehe Impressum.). Ihrer Bitte um Löschung Ihrer ggf. vorhandenen personenbezogener Daten (s.u.) werden wir umgehend nachkommen, soweit dem nicht gesetzliche Verpflichtungen entgegenstehen.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Verein seinen Sitz hat, also Berlin. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.


Ihre Kontaktanfragen

Wenn Sie uns eine Email oder einen Brief mit einer Informationsanfrage oder einer Publikationsbestellung schreiben oder uns aus einem ähnlichen Grund anrufen, dann müssen wir die Kontaktdaten, die sie uns mitteilen (wie z. B. Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer) zur Beantwortung Ihrer Fragen und für den Versand unserer Antwort mit den gewünschten Informationen per Email, Post oder Telefon elektronisch oder händisch verarbeiten, damit Sie eine Antwort bekommen können.

Postanschriften und E-Mail-Adressen, die im Rahmen von Anfragen oder Bestellungen von Informationsmaterial angegeben werden, werden ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen bzw. den Versand verwendet. Eine Weitergabe an Dritte zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken findet nicht statt.

Persönliche Daten, die wir von Ihnen erhalten haben, um ihnen Publikationen gegen Rechnung zuzuschicken, müssen wir aus rechtlichen Gründen händisch oder automatisch für längere, gesetzlich vorgeschriebene Zeiträume in Ergänzung zu unserer Buchhaltung archivieren.

Wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten für die Zusendung unserer Informationen künftig widersprechen möchten, genügt jederzeit eine kurze Nachricht per E-Mail oder Post an uns (s. unser Impressum). Wir werden ihrem Wunsch umgehend nachkommen, wenn dem keine rechtlichen Gründe wie Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.


Daten des Vereinslebens

Wenn Sie uns persönliche Daten mitteilen, um dem BITS-Förderverein als Mitglied oder Fördermitglied beizutreten oder um eine Spendenbescheinigung zu erhalten, dann müssen wir Ihre personenbezogene Daten (wie z.B. Name, E-Mail-Adresse, Anschrift oder Telefonnummer) zu Zwecken der Vereinsverwaltung (z.B. der Einladung zu Mitgliederversammlungen, der Information über die Vereinstätigkeit oder zur Zusendung von Spendenquittungen) elektronisch oder händisch verarbeiten und teilweise aufgrund rechtlicher Vorgaben auch archivieren (z.B. für die Versendung von Spendenquittungen und im Rahmen der Buchhaltung).

Postanschriften, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, die wir für Zwecke der Vereinsverwaltung und der Kommunikation des Vereins mit seinen Mitgliedern, Fördermitgliedern und Spendern erhalten, werden ausschließlich für Zwecke der Mitgliederinformation und Vereinsverwaltung verwendet. Eine Weitergabe an Dritte zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken findet nicht statt.